Trägerschaft

AUDS (Arbeitsgemeinschaft für Unterhaltung deutschsprachiger Sender)

Die AUDS ist ein Gremium von Radio-Unterhaltungsabteilungen der ARD, des ORF, von Schweizer Radio und Fernsehen SRF sowie des Rai-Sender Bozen. Ziel der AUDS ist die Förderung des inhaltlichen Austausches zwischen den einzelnen Sendern sowie die Vertretung der Anliegen der Unterhaltungsredaktionen in den öffentlich-rechtlichen Organisationen. Die Arbeitsgemeinschaft ist als Trägerin für die Durchführung des Salzburger Stiers verantwortlich und organisiert Fachtagungen und Foren.

Gegründet wurde die AUDS Ende der Sechzigerjahre. Gründungspräsident war der Musiker und Radiomann Cédric Dumont, Chef des in der Schweiz legendären Radio-Unterhaltungsorchesters. Ursprünglich gehörten Musik- und Wortabteilungen gemeinsam der AUDS an. Umstrukturierungen in den einzelnen Sendern hatten zur Folge, dass die Musikredaktionen mit der Zeit ausschieden. Heute ist die Gemeinschaft schwerpunktmäßig der Wortunterhaltung verpflichtet. Vorsitz führt derzeit Silvia Lahner vom ORF.

 
 

Bayerischer Rundfunk BR www.bayern2.de
Deutschlandfunk www.deutschlandfunk.de
Hessischer Rundfunk hr www.hr2.de
Mitteldeutscher Rundfunk mdr www.mdr.de/kultur
Saarländischer Rundfunk SR www.sr2.de
Südwestrundfunk SWR www.swr2.de
Westdeutscher Rundfunk WDR www.wdr5.de
Österreichischer Rundfunk ORF oe1.ORF.at
Schweizer Radio SRF www.srf1.ch
Rai-Sender Bozen www.tagesschau.rai.it